Kreis Ab

Kreis Ab

Episode 174

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Nach zuletzt eher turbulenten Wochen richtet sich der Fokus in der neuen Ausgabe endlich wieder primär auf den Sport. Zunächst begrüßt Sascha Staat die Kollegin Ninja Priesterjahn von der Berliner Morgenpost und zusammen analysieren sie den souveränen Sieg der SG Flensburg-Handewitt gegen die Füchse Berlin. Außerdem wird genau auf den Kader der Hauptstädter geschaut und dabei festgestellt, dass es der Mannschaft von Velimir Petkovic seit dem Abgang von Petar Nenadic unter anderem an Struktur fehlt.

In Stuttgart wäre man dankbar über diese Art von Sorgen, denn hier fehlt es dem Kader zu Teilen an sportlicher Klasse. Nach einer langen Niederlagenserie entließ man beim TVB 1898 Trainer Markus Baur und Geschäftsführer Jürgen Schweikardt übernahm interimsweise seinen Posten. Thomas Wagner von der Waiblinger Kreiszeitung weiß genau, was im Schwabenland Sache ist. Dort ist auch Tim Kneule zuhause. Der Nationalspieler von Frisch Auf Göppingen ist zu Gast im aktuellen Interview der Woche.


Kommentare


Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.

Über diesen Podcast

Bei Kreis Ab begrüßt Moderator Sascha Staat wöchentlich bekannte Journalisten und Experten sowie Spieler, Trainer oder Funktionäre aus der Welt des Handballs.

Thematisch geht es dabei vor allem um die aktuellen Geschehnisse aus der Handball-Bundesliga der Männer und Frauen, der EHF Champions League und den großen Turniere wie Olympia, Welt- und Europameisterschaften.

Regelmäßig gibt es auch Sondersendungen, die sich mit speziellen Themen befassen.

Auch auf Social Media ist der Podcast vertreten:

facebook.com/kreisab
twitter.com/kreisabde
instagram.com/kreisab

von und mit Kreis Ab - Der Handball-Podcast

Abonnieren

Follow us