Kreis Ab

Kreis Ab

Welthandballer - Henning Fritz

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Zweifelsohne gehört Henning Fritz zu den größten Handballern aller Zeiten. Aber nicht nur in Deutschland, sondern auch international. Seine Leistungen brachten ihm 2004 die Auszeichnung als Welthandballer des Jahres ein. Für die gleichnamige Sonderserie hat sich Sascha Staat mit dem gebürtigen Magdeburger getroffen und jede Station seiner Laufbahn unter die Lupe genommen. Anfangen bei einem Trainer, der früh sein Talent erkannte, bis hin zu den größten Momenten.

Unvergessen ist dabei die erste Meisterschaft 2001 mit seinem Heimatverein, dem SCM, und die harte Zeit nach der Bekanntgabe seines Wechsels zum THW Kiel. Es folgten aber viele Triumphe, wie der Erfolg in der Champions League, der Gewinn des EM-Titels 2004 sowie das mit der Goldmedaille gekrönte Wintermärchen 2007 nach einem langen Leistungsloch. Für all das ist Fritz einfach nur unglaublich dankbar, wie er in fast 90 Minuten Gespräch betont.


Kommentare


Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.

Über diesen Podcast

Bei Kreis Ab begrüßt Moderator Sascha Staat wöchentlich bekannte Journalisten und Experten sowie Spieler, Trainer oder Funktionäre aus der Welt des Handballs.

Thematisch geht es dabei vor allem um die aktuellen Geschehnisse aus der Handball-Bundesliga der Männer und Frauen, der EHF Champions League und den großen Turniere wie Olympia, Welt- und Europameisterschaften.

Regelmäßig gibt es auch Sondersendungen, die sich mit speziellen Themen befassen.

Auch auf Social Media ist der Podcast vertreten:

facebook.com/kreisab
twitter.com/kreisabde
instagram.com/kreisab

von und mit Kreis Ab - Der Handball-Podcast

Abonnieren

Follow us