Kreis Ab

Kreis Ab

Episode 236

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Wenn man als Meister erst beim Vorletzten verliert, um nur zwei Tage später bei den Rhein-Neckar Löwen zu gewinnen, dann findet man dafür nur schwer Erklärungen. Aber zum Glück gibt es Ruwen Möller vom Flensborg Avis. Er war bei beiden Spielen der SG Flensburg-Handewitt mit dabei und weiß, bei wem sich die Norddeutschen besonders zu bedanken haben, dass es nicht komplett ohne Punkte und mit schlechter Laune zurück auf die lange Heimreise ging.

Für die Eulen Ludwigshafen lief es hingegen perfekt. Der Sieg gegen den amtierenden Champion war laut Marek Nepomucky von der Rheinpfalz ein Big Point im Abstiegskampf. Einen Faustpfand hat er zwischen den Pfosten ausgemacht. Dort wird Johannes Bitter vom TVB 1898 Stuttgart überraschend bei der EHF Euro 2020 stehen und spricht darüber in der Sendung. Meike Schmelzer hat das Turnier schon hinter sich. Im Interview der Woche blickt sie zurück auf die Frauen-WM in Japan.


Kommentare


Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.

Über diesen Podcast

Bei Kreis Ab begrüßt Moderator Sascha Staat wöchentlich bekannte Journalisten und Experten sowie Spieler, Trainer oder Funktionäre aus der Welt des Handballs.

Thematisch geht es dabei vor allem um die aktuellen Geschehnisse aus der Handball-Bundesliga der Männer und Frauen, der EHF Champions League und den großen Turniere wie Olympia, Welt- und Europameisterschaften.

Regelmäßig gibt es auch Sondersendungen, die sich mit speziellen Themen befassen.

Auch auf Social Media ist der Podcast vertreten:

facebook.com/kreisab
twitter.com/kreisabde
instagram.com/kreisab

von und mit Kreis Ab - Der Handball-Podcast

Abonnieren

Follow us