Kreis Ab

Kreis Ab

Spezial - Männer-EM 2020 (18)

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Nach einem Sieg gegen Portugal hat die deutsche Truppe die Europameisterschaft auf dem fünften Platz beendet. Im Anschluss zogen alle Beteiligten ein positives Fazit, auch weil mit Spanien und Kroatien zwei Kontrahenten aus den ersten beiden Turnierphasen das Endspiel erreichten. Marc Stevermüer vom Mannheimer Morgen nahm sich nach der Partie Zeit, um zusammen mit Sascha Staat das Erreichte zu bewerten.

Während Norwegen und Gøran Johanessen sich über die Bronze-Medaille freuen durften, war Ljubomir Vranjes natürlich enttäuscht. Die DHB-Akteure Marian Michalczik und Uwe Gensheimer blickten derweil schon in die Zukunft, während Timo Kastening auch kritische Töne fand. Der Rechtsaußen kann sich nämlich nicht damit einverstanden erklären, dass der Handball sich dem Fußball immer mehr annähert.


Kommentare


Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.

Über diesen Podcast

Bei Kreis Ab begrüßt Moderator Sascha Staat wöchentlich bekannte Journalisten und Experten sowie Spieler, Trainer oder Funktionäre aus der Welt des Handballs.

Thematisch geht es dabei vor allem um die aktuellen Geschehnisse aus der Handball-Bundesliga der Männer und Frauen, der EHF Champions League und den großen Turniere wie Olympia, Welt- und Europameisterschaften.

Regelmäßig gibt es auch Sondersendungen, die sich mit speziellen Themen befassen.

Auch auf Social Media ist der Podcast vertreten:

facebook.com/kreisab
twitter.com/kreisabde
instagram.com/kreisab

von und mit Kreis Ab - Der Handball-Podcast

Abonnieren

Follow us