Kreis Ab

Kreis Ab

Episode 273

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Die aktuelle Saison hatte man sich, fernab der Konsequenzen durch Corona, bei der MT Melsungen ganz anders vorgestellt. Aber trotz nahmhafter Verstärkungen, wie beispielsweise Timo Kastening oder Silvio Heinevetter, ist man derzeit im Mittelmaß der Liga angekommen. HNA-Redakteur Björn Mahr ist nicht sonderlich optimistisch, dass es in den nächsten Monaten besser laufen wird. Allerdings sieht er Licht am Ende des Tunnels, weil die Personalpolitik des Club viel Gutes verheißt.

Ganz andere Sorgen hat Zweitligist TuS Ferndorf. Die Truppe von Robert Andersson absolvierte im März kein einziges Spiel und befand sich satte sechs Wochen lang in Quarantäne. Jonas Späth von der Gießener Allgemeinen kennt die Hintergründe und weiß, warum es seit der Rückkehr so richtig rund läuft. Auch für Rock Feliho passt eigentlich alles, nur die Zuschauer fehlen ihm sehr. Sein spezielles Verhältnis zu den Anhängern des HBC Nantes verrät er im Interview der Woche.


Kommentare


Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.

Über diesen Podcast

Bei Kreis Ab begrüßt Moderator Sascha Staat wöchentlich bekannte Journalisten und Experten sowie Spieler, Trainer oder Funktionäre aus der Welt des Handballs.

Thematisch geht es dabei vor allem um die aktuellen Geschehnisse aus der Handball-Bundesliga der Männer und Frauen, der EHF Champions League und den großen Turniere wie Olympia, Welt- und Europameisterschaften.

Regelmäßig gibt es auch Sondersendungen, die sich mit speziellen Themen befassen.

Auch auf Social Media ist der Podcast vertreten:

facebook.com/kreisab
twitter.com/kreisabde
instagram.com/kreisab

von und mit Kreis Ab - Der Handball-Podcast

Abonnieren

Follow us